Die Schwabacher Tafel

Seit 1995 betreibt die Familien- und Altenhilfe e.V. die Schwabacher Tafel. Wir sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden und verteilen sie gegen einen kleinen Obulus an sozial benachteiligte Schwabacher Bürgerinnen und Bürger. Die Lebensmittel werden an drei Tagen die Woche von unseren hauptamtlichen Fahrern von den Einzelhändlern abgeholt. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um die Sortierung und die Ausgabe der Waren. Die Schwabacher Tafel beschäftigt drei Mitarbeiter und über 20 ehrenamtlich Tätige.

Um die Schwabacher Tafel betreiben zu können, sind wir dringend auf  Spenden angewiesen. Finanzielle Unterstützung leistet auch die Stadt Schwabach durch die Hospitalstiftung. Nur so ist es möglich den Tafel-Laden für die Bürgerinnen und Bürger mit seinen verschiedenen Ausgabestellen in Schwabach zu erhalten.

Wir freuen  uns und sind dankbar über jede Spende. Unter diesem Link finden Sie unser Spendenkonto.

Die Berechtigungsscheine für einen Einkauf bei der Schwabacher Tafel am Spitalberg 14 in Schwabach erhalten Sie in der Geschäftsstelle der Familien- und Altenhilfe e.V.:

Penzendorfer Str. 20

91126 Schwabach

Einen Berechtigungsschein bekommen alle Schwabacher Bürgerinnen und Bürger, die

- Hartz IV/ALG II (SGB II) Leistungen (Arbeitslosengeld II)

- Grundsicherung (SGB XII) im Alter

- Hilfe zum Lebensunterhalt

- Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

erhalten.

Sollten Ihr Gesamteinkommen oder Ihr Arbeitslosengeld I nachweislich unter dem Satz vom Arbeitslosengeld II liegen, können wir eine Berechtigung zum Einkauf bei der Schwabacher Tafel prüfen.

Um einen Berechtigungsschein zu beantragen, bringen Sie bitte oben genannte Bescheide,  sowie Ihren Personalausweis mit in unsere Geschäftsstelle.

Zu den unten genannten Bürozeiten sind die Mitarbeiterinnen gerne für Sie da.

Öffnungszeiten der Schwabacher Tafel am Spitalberg 14:

 

Montag:   15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Hier finden Sie noch einige Hinweise zur Schwabacher Tafel: Hinweise

Hinweise auf bulgarisch

Hinweise auf arabisch